IMG_8734_c

Über 1000 Teilnehmer bei der Frühstücksmeile

flickr Foto-Album | Fotos (für Presse) | Kontakt für Rückfragen

 

Pressemitteilung 24.04.2016
Die Jahrestage von Tschernobyl und Fukushima, aber auch die vier Standorte im Weltatomerbe Braunschweiger Land, mahnen zu verantwortlichem Handeln.

 

Weit mehr als 1000 Teilnehmer nahmen heute an der Frühstücksmeile teil. Trotz April-Wetter kamen zwei Fahrradkorsos, viele Gruppen und Kurzentschlossene zum Bürgerfrühstück auf die Industriestraße Nord vor Schacht Konrad.

Weiterlesen  

Skizze mit Infoständen, Tischen, Bürgerfrühstück und der Bühne

Atommüll ist im Braunschweiger Land all­ge­gen­wärtig. Die havarierten Atommülllager Asse und Morsleben, die Atom­an­lage von Eckert & Ziegler neben Wohnhäusern und Schulen und das im Bau befindliche „Endlager“ Schacht KONRAD bereiten den Menschen der Region große Sorgen.

Anlässlich der Jahrestage der Tschernobyl- und Fukushima-Katastrophen setzen wir mit der Früh­stücks­meile gemeinsam ein unübersehbares Zeichen für den endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie und widersetzen uns den Atommüllplänen.

Hier findet die Frühstücksmeile statt.
(beim Heraus-zoomen (Minus-Symbol) wird auch die weitere Umgebung der Frühstücksmeile auf der Industriestraße Nord sichtbar)

 

 

Welche Gruppen und Einzelpersonen schon dabei sind und wo sich ihr Tisch befindet, zeigt der Tischplan.

Wir freuen uns auf Euch am 24. April bei der Frühstücksmeilen-Demo!!